Jugendbeirat

jubeirat logoDas Bindeglied zwischen Jugend und der Stadt Karlstadt

Was macht der Jugendbeirat?

Der Jugendbeirat ist die Interessenvertretung der Karlstadter Jugend. Er berät den Stadtrat in Jugendfragen und erarbeitet Vorschläge zur Beseitigung von Missständen. Er bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 die Möglichkeit, sich mit kommunalpolitischen Angelegenheiten auseinander zu setzen. Hier können Wünsche und Bedürfnisse artikuliert werden, ohne dass sie gleich von Erwachsenen niedergemacht werden. Und wenn‘s mal sonst keiner macht, dann packt man eben selbst an, zum Beispiel bei der Organisation von Parties und Konzerten.

Wie kann ich den Jugendbeirat kontaktieren?

Wir sind telefonisch über das Jugendhaus „PIRANHA“ unter der Rufnummer 09353 / 982028 zu erreichen. Falls ihr uns direkt kontaktieren wollt, könnt ihr uns gerne eine E-Mail an jugendbeirat@juz-karlstadt.de schreiben

Was der Jugendbeirat bisher gemacht hat:

Bisherige Projekte des Jugendbeirates waren die Jugendkarte „Karlstadt Delüx“, die Schaffung des „Hämmerle“, des neuen Fetenplatzes am Hammersteig als Ersatz für das nicht mehr nutzbare „Mäuerle“. Außerdem hat er verschiedene Veranstaltungen wie das Nachtschwimmen im Karlstadter Freibad oder die Maifeier initiiert und organisiert.

Der Jugendbeirat 2018 – 2020:

Emir Tubay (Vorsitzender)

Katharina Balau (Geschäftsführerin, stellvertretende Vorsitzende)

Alperen Alaslan (1. Kassier)

Mitat Gürbüz (2. Kassier)

Ferit Tubay (Schriftführer)

Ilayda Simsek (Schriftführerin)

Christopher Rölz

Ashley Schilke

Selin Balaban

Vertreter der Stadtratsfraktionen:

Isabel Frohnapfel – Stadträtin (CSU)

Horst Wittstadt – Stadtradt (BÜNDNIS 90/Die Grünen)

Martin Scheiner – Ortssprecher Stadelhofen (Freie Wähler Gemeinschaft)

Marco Netrval – Ortssprecher Rohrbach (SPD)

Sonstige Vertreter:

Dr. Paul Kruck – Erster Bürgermeister

Sakine Azodanlou – Stadtjugendpflege und Integrationsfachstelle

Bernhard Metz – Kreisjugendpfleger